Abriebtest

Normgerechte Abriebprüfungen bei Schreibgeräten und Zubehör
Dekorationen mit Heißprägefolien, Heat Transfer Folien, Bedruckungen, Beschichtungen, Ätzungen und Gravuren sind wesentlich für die attraktive und individuelle Gestaltung von Schreibgeräten, Komponenten und Zubehör.
Die ISZ-Geschäftsstelle prüft die Abriebfestigkeit von Dekorationen bei

  • Schreibgeräten
  • Komponenten 
  • Zubehör (z.B. Spitzer, Lineale)

nach der internationalen Norm “DIN EN 60068-2-70:1996, Teil 2 Prüfungen“ mit eigener Testausstattung.   

 

Testvarianten:

  • Beständigkeit gegenüber mechanischem Abrieb
  • Beständigkeit gegenüber Handcreme
  • Beständigkeit gegenüber Schweißsimulanz
  • Beständigkeit gegenüber destilliertem Wasser
  • Individuelle Fragestellungen wie
    • Vergleich der Qualität von identischen, aber bei verschiedenen Bedruckungsdienstleistern hergestellten Drucken
    • Optimierung von Schichtdicken
    • Prüfung, ob Schutzlacke notwendig sind
    • Abriebtests nach firmenspezifischen Qualitätsvereinbarungen

Testergebnis:
Der Testverlauf und das Testergebnis werden fotografisch dokumentiert.

Test gewünscht?
Bitte wenden Sie sich an die ISZ-Geschäftsstelle wenn Sie weitere Informationen wünschen.

Beispiel:
Die folgende Abbildung zeigt beispielhaft die Ergebnisse eines Abriebtest bei einem Werbeschreibgerät für eine fiktive Firma („Frankenshop“ existiert nicht).